Weiberwirtschaft


Ausstellungsort: 10
Weiberwirtschaft

Wenn zwei Weiber wirtschaften, entsteht die Weiberwirtschaft.
Seit 1999 sind wir ein Team. (Beatrix Rettenbacher, rechts im Bild, und Heidi Sutterlüty-Kathan)
Neben unserer grafischen und konzeptionellen Arbeit produzieren wir Shirts und textile Produkte
mit mehrdeutigen Aufschriften, mit denen sich der Träger/die Trägerin als Mensch mit Herz und
Hirn outen kann. Die Aufschriften drehen sich um die Themen: Frauen, Männer und Rollenklischees,
Körper und Körperklischees, Tirol und Tirolklischees.

Unsere Shirts sind fair made. Genäht, hand-bedruckt und hand-bestickt in Tirol.

Hier geht‘s zum Shop: http://www.weiberwirtschaft.at/shop/


Wir sticken für den inneren Frieden.

Eine Initiative der Weiberwirtschaft in Kooperation mit Asylwerberinnen.
Im Oktober 2013 starteten wir das Projekt.
Frauen, die nach Österreich geflüchtet sind, kommen an einen Tisch, um gemeinsam zu sticken.
Das Gemeinsame und Vertraute hat im Kontext von Flucht einen besonderen Stellenwert.
Wir fertigen handbestickte Einzelstücke, wie zB. Tischdecken – auf Bestellung, damit das
einmalige Einzelstück auch die richtige Größe hat, Kissen, Walk-Kinderdecken und mehr.

Mehr Infos: http://www.weiberwirtschaft.at/category/sticken-mit-fluechtlingsfrauen/?archive=0

Galerie